Unser Team für dein Jahr im Ausland stellt vor:

Einsatzstellen.

Einsatzstellen für deinen internationalen Freiwilligendienst

Zusammen mit unseren Partner im Ausland bieten wir eine Vielzahl von Einsatzstellen in den USA, Südafrika, den Philippinen und in Georgien an. Die Einsatzstellen werden von unabhängigen sozialen Einrichtungen, die im Einsatzland ansässig sind angeboten und betreut. Die Einrichtungen sind alle als gemeinnützige Organisationen (non-Profit NGOs) anerkannt und haben bereits viel Erfahrung mit internationalen Volunteers. Die Einsatzstelle übernimmt die Einarbeitung und Anleitung in den verschiedenen Aufgabenbereichen und kümmert sich um Unterkunft und Verpflegung aller Freiwilligen.

Camp Restore - Wiederaufbau der Crescent City

Camp Restore der RAI Ministries baut bis heute durch den Sturm Katrina zerstörte Häuser in New Orleans auf. Die bis zu 250 ehrenamtlichen Helfer werden von unseren Freiwilligen beim Aufbau und der Renovierung der Häuser angeleitet. Die Freiwilligen leben in eigenen Zimmern auf dem Campus etwas außerhalb des Stadtzentrums der Jazz Metropole New Orleans am Mississippi.

Boys & Girls Country - Kinderheim bei houston

Arbeiten und Leben in einem Kinderdorf mit 88 Kindern und über 40 Mitarbeitern auf einer Farm im Nord-Westen von Houston, TX. Die Aufgaben reichen von der Hausaufgabenbetreuung (EdLab) über die Mitarbeit im Development Office bis hin zur Arbeit auf der Farm und in der Hausmeisterei (Operations).

Gulf Coast Trades Center - Jugendeinrichtung

Gulf Coast Trades Center liegt im Herzen des Sam Houston Nationalparks und gibt Jugendlichen, die auf die schiefe Bahn geraten sind, eine zweite Chance. Die Freiwilligen helfen den Jugendlichen in der Schule der Einrichtung beim Erreichen des Schulabschlusses oder beim Erlernen eines Berufes. Weitere Einsatzbereiche der Freiwilligen sind die Unterstützung in der Klinik, auf der Sozialstation oder in der Personalabteilung Alle Freiwilligen leben in einem Camp gegenüber dem Campus der Jugendlichen zusammen in zwei voll ausgestatteten "Mobile Homes,

Franciscan Outreach - A Path from Help to Home

Fransican Outreach - Arbeit mit Obdachlosen

Die Non-Profit Organisation Franciscan Outreach liegt Herzen von Chicagos etwas abseits vom Zentrum und kümmert sich in drei Einrichtungen um die Belange von Obdachlosen. Die Freiwilligen leben zusammen in einer internationalen Gemeinschaft und Arbeiten in einer der Notunterkünften oder der Suppenküche der Einrichtung.

Durbanville Kinderhuis - Kinderheim bei Kapstadt

Im Durbanville Kinderhuis kümmern sich über 40 Mitarbeiter und bis zu 30 Ehrenamtliche um die 180 Kinder der Einrichtung. Die Freiwilligen leben zusammen auf dem Campus in der Nähe von Kapstadt im Südwesten Südafrikas und kümmern sich um die Betreuung der Kinder.

Hlokomela - sozial-ökologische Arbeit

Im Nordosten Südafrikas am Rande des Krüger Nationalparks kümmert sich der Hoedspruit Training Trust um die Bedürfnisse der Wander- und Gastarbeiter und deren Kinder. Die Freiwilligen helfen in der Kindertagesstätte, dem Kräutergarten, den Tageskliniken oder den Secondhand Läden von Hlokomela und leben zusammen in einer Wohngemeinschaft in der Kleinstadt Hoedspruit.

Bahay Tuluyan - sozial-ökologische & Kinder- Jugendarbeit

Die Nichtregierungsorganisation (NGO) Bahay Tuluyan kümmert sich in drei Zentren in der nähe der Hauptstadt Manila um die Interessen und Nöte von Straßenkindern. Dabei unterstützen die Freiwilligen die Arbeit in den Kinderheimen, helfen den Kindern bei den Hausaufgaben oder unterstützen die Arbeiten auf den vollbiologischen Farmen der Organisationen. Die Freiwilligen wohnen zusammen in eigenen Wohnhäusern, etwas abseits von den Kindern, auf dem Gelände der Einrichtungen.

TEMI - Gemeinschaft für Beinträchtigte und Benachteiligte

Die TEMI Community kümmert sich in einer eigenen Einrichtung auf dem Land um Behinderte, die von der Familie und der Gesellschaft ausgestoßen wurden. DIe Freiwilligen leben und arbeiten zusammen mit den Bewohnern der Community auf dem Land nord-östlich von Tiflis und kümmern sich alle Belange des Lebens auf einem ökologischen Bauernhof.

Blog-Beiträge zu allen Einsatzstellen

1

EvGBM Worldcamp NOLA 2019 – Teil 7

Der Tag der Abreise steht vor der Tür. Nach drei langen Wochen in Amerika steht uns, den Teilnehmern am Worldcamp des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg, nun das Ende unseres Programmes…
20190628_112741-min

EvGBM Worldcamp NOLA 2019 – Teil 6

Whitney Plantage, die Geschichte von 107.000 Sklaven in Lousinana und ein Ausflug in den Sumpf Donnerstags gingen wir auf die schon lang ersehnte Swamp-Tour mit David. Nicht nur die Pflanzenwelt…
dav

EvGBM Worldcamp NOLA 2019 – Teil 5

Unsere Sightseeing-Woche begann mit dem Tabasco Museum und dem Jungle Garden auf Avery Island, einem Strandausflug nach Ship Island sowie dem Besuch im World War II Museum, die alle viele…